Direkt zum Inhalt

Partyarena - Clubgastronomie

In der Partyarena, die einem Fußballverein als Gastronomie angeschlossen ist, werden einzelne Gerichte und eine große Anzahl von Getränken angeboten. Zu den Gästen zählen neben Stammkunden aus dem Vereinsumfeld auch Fußballzuschauer sowie Eventgäste bei Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen etc.

Umsetzung

Der Betreiber wollte ein bargeldloses Bezahlsystem für Stamm- und Eventkunden einführen. Zur Infrastruktur gehört eine Standard-Registrierkasse, die keine speziellen bargeldlosen Funktionalitäten bietet. Bis zur Umstellung arbeitete man bei Events mit Pappkarten, die für 20 EURO von den Gästen erworben werden konnten und mit dem entsprechenden Gegenwert sowie „Abkreuzfeldern“ versehen waren.  Da dieses veraltete und unpraktische System viele Probleme mit sich brachte, wollte es der Betreiber durch ein modernes, zeitgemäßes ersetzen.

Mit unserem Perfect Payment Modul kann berechtigtes Personal den Gästen nun frei wählbare Geldbeträge auf die PVC-Karte buchen. Der Mindestaufladebetrag kann durch den Betreiber definiert werden. Während des Events wird die Karte dann als Zahlungsmittel verwendet, selbstverständlich werden dabei alle Buchungen dokumentiert. Das aktuelle Guthaben kann jederzeit geprüft werden, sowohl durch das Personal als auch durch die Gäste, sofern diese sich registrieren.

Für Stammgäste des Sportvereins wird zudem auch die Bonusfunktion des Moduls genutzt, d.h. sie erhalten für Ihre Vorauszahlungen einen Bonus von x %.

Etwaiges Restguthaben können sich die Gäste vor dem Verlassen des Events selbstverständlich auszahlen lassen. Da diese Möglichkeit bei kleineren Restguthaben aber oft nicht in Anspruch genommen wird, verbleiben immer gewisse Beträge als Rohertrag bei der Partyarena.

Durch ein intelligentes Routing können Karteinhaber sich zudem über den QR-Code ihrer Karte regelmäßig über wechselnde Events und Angebote informieren.

Eingesetzte Module